ERFOLGSPROJEKTE

Aus «Success Stories» lernen


Seit rund 20 Jahren stellt die Gebert Rüf Stiftung mit gezielten Anschubfinanzierungen «Risikokapital» zur Verfügung und macht ein Projekt für weitere Trägerschaften anschlussfähig. In gewissen Fällen begleitet sie ein Projekt in die Konsolidierung und bis zur finanziellen Eigenständigkeit.

Erfolge ermöglichen


Ein nachhaltiger Erfolg hat viele Eltern. Er stellt sich selten rasch ein, sondern braucht Zeit. Auf Seiten des Projekts sind die Qualität von Idee, Team und Kooperationskultur entscheidend, viel Durchhaltewille und klare Vorstellung davon, wie die Idee nachhaltig in die Praxis umgesetzt werden kann. Auf Seiten der Projektförderer sind es der Mut zum kalkulierbaren Risiko sowie auch die Bereitschaft zu einer strategisch klugen und forschungsadäquaten Projektbegleitung.

Wenn der Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis gelingt und das Projekt durch eine nachhaltige Umsetzung einen konkreten Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft abwirft, ist der Projekterfolg aus Sicht der Stiftung gegeben. Dies kann zum Beispiel bei produkte- oder dienstleistungsorientierten Projekten bedeuten, dass der «Proof of Concept» erbracht, der Prototyp als Grundlage für eine breite Anwendung entwickelt oder die Gründung eines Startups eingeleitet wurde.

Impulse geben


Durch ihr flexibles Förderkonzept kann die Gebert Rüf Stiftung der Forschung dort Impulse verleihen, wo die staatlichen Fördereinrichtungen aus institutioneller Risikoscheu Lücken hinterlassen. Mit ihren Handlungsfeldern lanciert die Gebert Rüf Stiftung regelmässig neue Themen. Der Erfolg ist dann gewährleistet, wenn es gelingt, diese Themen in der Förderlandschaft nachhaltig zu verankern.

Erfolgreich kommunizieren


Fördererfolge sind abhängig von Art und Thema des Projekts, wissenschaftlicher Disziplin, Dauer der Projektförderung, Förderumfang und Art der Projektbegleitung. Jedes von der Gebert Rüf Stiftung geförderte Projekt wird mit einer Webdarstellung zugänglich gemacht, die auch über die Resultate informiert. Ein kommunizierter Erfolg ist ein doppelter Erfolg. Eine gezielte inner- und ausserwissenschaftliche Kommunikationsarbeit ist ein wesentlicher Baustein des Erfolgs.

GRS-Projekte im Schaufenster

Ergebnisse der Publikations- und Kommunikationsarbeit der GRS-Projekte:
Projektdatenbank
Medienspiegel